Anti-Corruption, Geschäftspartnerprüfung, AML, KYC und Trade-Compliance

Umfangreiche Unternehmensinformationen, Beteiligungsstrukturen und negative Medienberichte liefern Ihnen einen schnellen Überblick über Ihre Geschäftspartner, und die Einzelpersonen dahinter. Nutzen Sie dieses Wissen für Governance, Risk-Management und Compliance (GRC).

Unsere detaillierten und verlässlichen Informationen zur Geschäftspartnerprüfung, AML- und KYC-Compliance helfen unseren Kunden beim Management von Reputationsrisiken und Compliance-Risiken aller Art. Wir unterstützen Sie unter anderem bei der Umsetzung von  EU-Richtlinien, Anti Money Laundering-Vorgaben, FATCA-Reporting und OFAC-Regularien. Durch die komplette oder teilweise Automatisierung der KYC-Prozesse helfen wir unseren Kunden, effizienter zu werden, weil sich Analysten auf die komplexeren Risikopositionen konzentrieren können. Unsere umfangreichen Unternehmensinformationen (unserer Orbis und Mint Global Datenbanken) bieten Ihnen Daten zu:
  • 250 Millionen Unternehmen mit validem Firmennamen und Unique Identifiers
  • Detaillierten Beteiligungsstrukturen inklusive Beneficial-Owner-Ermittlung
  • Management und Aufsichtsrat
  • Negativen Medienberichten
  • PEPs und Sanktionen verknüpft mit Unternehmen

Das Aufzeigen komplexer Beteiligungsstrukturen ist eine unserer Kernkompetenzen. Unsere Beteiligungsbäume zeigen die Eigentumsverhältnisse Ihrer potentiellen und aktuellen Geschäftspartner und anderer Gesellschafter inklusive der Beneficial Owners. Damit können Sie die Konzernzugehörigkeit ganzheitlich betrachten und die Organisation nach negativen Medienberichten sowie PEPs und Sanktionen überprüfen. Ebenso können wir  indirekte Beteiligungen von Unternehmen zu sanktionierten Unternehmenseinheiten aufzeigen.

Testzugang – Orbis-Datenbank


 

Compliance Catalyst – eine zentrale und automatisierte Plattform

Compliance Catalyst ist eine nutzerfreundliche Plattform, die Ihre Compliance- und Geschäftspartnerprüfung rationalisiert. Diese hält Ihre Daten zentralisiert vor und hilft Ihnen, Ihre eigenen Daten in die Überprüfung einzubinden. Sie entwickeln einen neuen effektiven Workflow oder nutzen Compliance Catalyst, um einen bestehenden Workflow zu optimieren. Außerdem erstellen Sie dokumentationssichere Reportings mit einem vollumfänglichen Audit Trail und Anmerkungen. Compliance Catalyst ist einfach zu implementieren und kann auf Ihre Risikoprofile hin angepasst werden.

Compliance Catalyst ist ein idealer Zeitsparer. Nutzen Sie ihn, um aktuelle Risiken bei Geschäftspartnern zu identifizieren und für die Automatisierung einer großen Anzahl von Low-Risk-Checks. Damit verschaffen Sie Ihren Analysten Zeit, in der sie High-Risk-Checks noch detaillierter durchführen können. Geschäftspartner werden ab sofort automatisch überprüft und compliance-relevante Änderungen werden per Alert gemeldet.

Wir zeigen Ihnen wie Sie Compliance Catalyst auf Ihre individuellen Bedürfnisse maßschneidern und für Ihren Workflow und für Ihr Risikomodell anpassen. Dafür zeigen wir Ihnen wie Sie Daten aus unseren Produkten mit Ihren eigenen Informationen verknüpfen. Wir können Ihnen ebenso eine vollständig individuelle Lösungen erstellen.
 
Nutzen Sie das Anfrageformular auf der rechten Seite oder senden uns eine kurze Email

Das Aufzeigen komplexer Beteiligungsstrukturen ist eine unserer Kernkompetenzen. Unsere Beteiligungsbäume zeigen die Eigentumsverhältnisse Ihrer potentiellen und aktuellen Geschäftspartner und anderer Gesellschafter inklusive der Beneficial Owners. Damit können Sie die Konzernzugehörigkeit ganzheitlich betrachten und die Organisation nach negativen Medienberichten sowie PEPs und Sanktionen überprüfen. Ebenso können wir  indirekte Beteiligungen von Unternehmen zu sanktionierten Unternehmenseinheiten aufzeigen.

Testzugang – Compliance Catalyst


 

 

Wissenstransfer

Aktuelle und kostenlose White Paper downloaden

  1. Cross-border financial crime: corporate ownership, investigative methods and the case of Alcoa
  2. Getting to grips with the challenge of beneficial ownership
  3. Really getting to know your third parties

[und weitere ...]


Webinar: Anti-corruption third-party due diligence trade compliance

Es ist zu erwarten, dass sich die Überprüfung von Anti-Korruptionsregularien durch die aktuellen Panama-Papers-Vorfälle in den USA weiter intensivieren werden. Unter besonderer Beobachtung stehen dabei die globalen Beteiligungsstrukturen von Unternehmen. In unserem Webinar diskutieren wir über Möglichkeiten die Geschäftspartnerrisiken – auch in Bezug auf die aktuellen wirtschaftlichen und regulatorischen Gegebenheiten – effektiv zu minimieren. Unser Gastsprecher, Michael Volkov, ehemaliger Generalbundesanwalt sowie die Bureau van Dijk Compliance-Spezialisten, Ted Datta (UK) und Bill Hauserman (USA) diskutieren:

  1. Warum Unternehmen immer noch Nachholbedarf haben im Bereich des Managements von Geschäftspartnerrisiken?
  2. Regulatorische Erwartungen an die Due Diligence Prüfung Ihrer Kunden und Geschäftspartner
  3. Implementierung eines zuverlässigen und skalierbaren Due-Diligence-Prozesses

 

Die "Panama Papers" – Beneficial Ownership im öffentlichen Rampenlicht
Beneficial Ownership erfuhr kürzlich durch die Veröffentlichung der Panama Papers hohe Aufmerksamkeit in den Medien. Journalisten haben hier insbesondere die Transparenz von Eigentümerstrukturen aufgegriffen. Lesen Sie unseren Blog-Post zum Thema „Identifizierung und Verständnis von Beneficial Ownership“.

Ergänzende Lösungen

Optimiert die Neu- und Bestandskundenprüfung

Mehr Informationen über Compliance Catalyst

Weiterführende Informationen

Unternehmensdatenbank mit Informationen zu Unternehmen in Deutschland, Österreich und Luxemburg

Mehr Informationen über Markus

Datenbank mit weltweiten Unternehmensinformationen

Mehr Informationen über Orbis


Input and output using Compliance Catalyst


Watch our compliance video