Mehr finanzielle Sicherheit für Ihr Unternehmen

Ausfälle von Forderungen müssen Sie nicht in Kauf nehmen. Durch sorgfältige Überprüfung der Ausfallwahrscheinlichkeit können Sie das Ausfallrisiko senken. Mit den BvD-Datenbanken können Sie Ihre Geschäftspartner genau durchleuchten. Auch Kleinstbeteiligungen oder Group Risks lassen sich damit identifizieren.

Hinterher ist man immer klüger? Seien Sie es lieber schon vorher. Sichern Sie Ihr Unternehmen gegen kriminalitätsbedingte Ausfallrisiken ab. Überprüfen Sie potenzielle Geschäftspartner hinsichtlich ihrer Ausfallwahrscheinlichkeit. Dies ist vor allem im Vorfeld von strategischen Partnerschaften essentiell. Die Probability of Default können Sie mithilfe der BvD-Datenbanken bestimmen.

Automatisierte Prüfung bis ins Detail

Bestimmen Sie die Ausfallwahrscheinlichkeit Ihrer potenziellen Geschäftspartner.
Stellen Sie im Vorfeld von Geschäftsabschlüssen Hintergrundrecherchen an. Mithilfe
der BvD-Datenbanken können Sie die Beteiligungsverhältnisse genau prüfen. Gleichen
Sie Ihre potenziellen Geschäftspartner mit PEP- und Sanktionslisten ab. Hinterlegen
Sie für eine automatisierte Prüfung Ihre eigenen Kundenlisten im System.
Identifizieren Sie auch mögliche Group Risks aufgrund bestehender
Geschäftsverbindungen. Auf einen Blick umfassend informiert: Ihre Vorteile
  • Alle Daten zur Bestimmung der Probability of Default
  • Direkte und indirekte Beteiligungsverhältnisse auf einen Blick
  • Konzernstrukturen verstehen und analysieren
  • Automatisierte Prüfung gegen PEPs und Sanktionslisten von WorldCompliance

Unsere Lösungen zur Bestimmung der Ausfallwahrscheinlichkeit

Compliance Catalyst kombiniert Daten aus Orbis mit PEP-/Sanktionsdaten von WorldCompliance. Für geringere Probability of Default.


Gratistest